Die FF-Schwarzenbach wurde am 8.4.2022 um 19:00 Uhr zu einer Echt-Brand-/Atemschutzübung nach Weissenburg eingerufen. Das Übungsobjekt war ein leerstehendes Abbruchgebäude. Aufgabe war die Bekämpfung eines Bradherdes im Hausinneren und die Rettung einer im Haus vermuteten Person. Durch die starke Rauchentwicklung und völliger Dunkelheit im Gebäude standen die Feuerwehrmänner einer realistischen Situation gegenüber. Weiterlesen

Am 26. März fand im FF-Haus Schwarzenbach an der Pielach ein Maschinistenlehrgang sowohl theoretisch als auch praktisch statt.

In der Theorie wurden die Grundlagen der Löschwasserförderung mit Aufgabenstellungen für die Reibungsverlustrechnungen und Berechnung des Ausgangsdruckes an der Feuerlöschpumpe anhand von vier Beispielen durchgerechnet. Ebenso wurden die Ausnahmen der Verkehrsordnung für Blaulichtfahrzeuge im Besonderen für Feuerwehrfahrzeuge erörtert.
Praktisch wurden die Bedienelemente an den verschiedensten Löschwasserpumpen gezeigt und auch Probleme und Gefahren bei der Bedienung aufgezeigt (z.B. Kaviatationserscheinungen am Pumpenrad bei Unterdruck).
Nach viel Theorie wurden auch praktische Übungen mittels Wasserbringung mit mehreren Pumpen und Schlauchlängen durchgeführt. Demonstriert wurde auch die Problematik des Befüllens eines Tankfahrzeuges bei geringer Wasserbringung von einen Bach.

Folgende Feuerwehren haben an dem Lehrgng teilgenommen:
Frankenfels, Hofstetten-Grünau, Kirchberg, Loich, Rabenstein, Schwarzenbach, Tradigist, Weissenburg

Am 14.3.2022 wurde die FF-Schwarzenbach zu einem Kleinbrand (B1) in die Falkensteinrotte, Gemeinde Frankenfels alarmiert. Aufgrund des kurzen Anfahrtweges über die Taschlgrabenrotte konnte die FF-Schwarzenbach bereits nach kurzer Zeit mit dem Tanklöschfahrzeug TLF-A 4000 der Brandbekämpfung vor Ort beginnen. Aufgrund der raschen Brandausweitung durch den starken Wind wurde auf die Alarmstufe B3, kurze Zeit später auf die Brandstufe B4 (Großbrand) erhöht.

Starker Wind, steiles Waldgelände mit Windwurf und starke Rauchentwicklung erschwerten die Löscharbeiten erheblich. Durch die Vollalarmierung der FF-Mitglieder Schwarzenbach und dem Einsatz aller FF-Fahrzeuge konnte unter dem Einsatz der Feuerwehren  (Schwarzenbach, Frankenfels, Weißenburg, Loich, Kirchberg, Tradigist, Rabenstein, Hofstetten-Grünau, St.Anton/Jeßnitz, Scheibbs und St.Pölten-Stadt) nach einigen Stunden alle Brandherde gelöscht werden. Für die Nachtwache wurde noch der 8.000 l fassende Falttank der FF-Schwarzenbach aufgestellt und befüllt. Nach den Löscharbeiten der Feuerwehren wurde noch von drei Landwirten Löschwasser mit ihren Hochdruckegüllefässern auf die Brandherde aufgebracht.

Die FF-Schwarzenbach war mit 20 Mann und den Fahrzeugen: TLF-A 4000, TLF-A 1000, KLF-A, Falttank 8.000 l an der Brandbekämpfung beteiligt.

Im Zuge der Mitgliederversammlung wurde der Jahrebericht 2020 der FF-Schwarzenbach den anwesenden FF-Mitgliedern präsentiert.

Weiterlesen

Am 28.1.2021 um 5:49 Uhr wurde die FF-Schwarzenbach zu einer Fahrzeugbergung (T1) gerufen. Ein PKW-Lenker war infolge der schneeglatten Fahrbahn von der Straße abgekommen und ein Stück der Böschung heruntergerutscht. Personen wurden nicht verletzt. Das Fahrzeug wurde mittels Tankfahrzeug und Seilwinde auf die Fahrbahn gezogen sodass der Fahrer seine Fahrt fortsetzen konnte.

Weiterlesen

Am 31.12.2020 um 11:53 Uhr wurde die FF-Schwarzenbach zu einem Brandeinsatz (B4) nach Hofstetten-Grünau alarmiert.
In der anschließenden Lagerhalle ist ein Brand ausgebrochen und musste, nachdem Teile des Daches mit Hilfe von Kranfahrzeugen entfernt wurden, mittels Drehleiter bekämpft werden. Das angrenzende Wohngebäude und die ehemaligen Geschäftsräume wurden mit Drucklüfter vom Rauch befreit. Zur Brandbekämpfung wurde eine Drehleiter der FF-Obergrafendorf eingesetzt.

Schwerpunkte der Instandhaltungsarbeiten am und im FF-Gebäude waren die Rodung der am Pielachufer überhandnehmenden Gebüsche und Sträucher, das Tauschen der Funkantenne am Dach des Gebäudes und die Reinigung der Mannschaftsräume.

Nach der Corona-Pause wurde wieder eine Maschinistenübung und Geätekunde durchgeführt. Schwerpunkt waren die Bedienung der Pumpen das Handling der wasserführenden Elemente und die Wasserbringung aus der Pielach sowie die Funk-Kommunikation der einzelnen Einheiten.
Nach der Herstellung der Wasserversorgung wurden Teile des örtlichen Kanalsystems durchgespült und der Parkplatz vor dem ehemaligen Prankl-Gasthaus gereinigt.

Forstunfall in SWB

Am 6.6.2020/16:23 wurden die Feuerwehren Frankenfels, Weißenburg, Loich und Schwarzenbach von der IP_AG_Tulln zu einer Personenrettung (T2) in die Steinrotte alamiert.

Bei Forstarbeiten im Wald hatte sich der Verunfallte mit der Motorsäge am Fuß verletzt. Der Verunfallte versuchte mit dem Traktor über die Forststraße zu seinem Anwesen zu fahren und kam dabei von der Forststraße ab.

Weiterlesen

Am 12.5.2020 wurde die Feuerwehr Schwarzenbach von der IP_AG_Tulln zu einem Brandalarm TUS-Alarm (B1) alarmiert.
Im Zuge einer Anlagenrevision wurde versehentlich die Brandmeldeanlage und in Folge die Sprinkleranlage ausgelöst. Nach Abklärung der Situation und Zurückstellen der Brandmeldeanlage konnten alle Einsatzkräft wieder zu ihren Standorten einrücken.